Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Nummer: 202013
Datum: 22. April 2020
Alarmzeit: 15:33 Uhr
Alarmierungsart: Melder
Dauer: 2 Stunden 7 Minuten
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: L 3190 Nieder-Mockstadt
Mannschaftsstärke: 24
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20/16 , TLF 16/24 Tr , TSF-W , GW-L , MTF 
Weitere Kräfte: Christoph 2, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Mittwochnachmittag wurden wir gemeinsam mit den Kameraden aus Nieder-Mockstadt und Stammheim zu einem Verkehrsunfall an der L 3190 am Ortsausgang von Nieder-Mockstadt gerufen. An der Einsatzstelle wurden drei verunfallte Fahrzeuge vorgefunden. Mehrere der Insassen wurden bei dem Unfall verletzt, eine der Insassen wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Es wurde eine patientenorientierte schonende Retttung mittels hydraulischem Rettungsgerät durchgeführt um die verletzte Person aus den Fahrzeug zu befreien. Sie wurde durch den Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht.

Abschließend wurde die Straße von Trümmerteilen und ausgelaufenen Betriebsstoffen befreit, knapp zwei Stunden später war der Einsatz für uns beendet.

Erstmeldung der Polizei


Der angezeigte Ort basiert auf der Angabe im Einsatzbericht (s.o.), der tatsächliche Ort kann wegen der Automatisierung und der Begrenzung auf die Straßennamen stark abweichen!