Gerätehaus

Das Gerätehaus der Feuerwehr Florstadt befindet sich in der Niddastraße 62 in Nieder-Florstadt. Es wurde von 2014 bis 2017 auf dem Gelände des ehemaligen Kraftwagenbetriebs Wetterau erbaut. Über diesen Zeitraum hinweg ist ein detailliertes Bautagebuch entstanden. Ersetzt wurden die beiden Gerätehäuser der Wehren Nieder- und Ober-Flortadt (Messeplatz 1 in Nieder-Florstadt und Mittelgasse 10 in Ober-Florstadt). Das Gebäude lässt sich in zwei Teilbereiche unterteilen: Fahrzeughalle und Sozialtrakt.

Die Fahrzeughalle verfügt über insgesamt neun Stellplätze. Auf den ersten sieben befinden sich die eigentlichen Einsatzfahrzeuge. Der achte Stellplatz wird für die Anhänger genutzt, auf dem neunten ist das Mannschaftstransportfahrzeug der Kreisjugendfeuerwehr inklusive einem Anhänger mit deren Zelt untergebracht. Am hinteren Ende der ersten sieben Stellplätze befinden sich unter anderem die Funk- und Atemschutzwerkstatt, die Werkstatt und ein Betriebsmittelraum. Hinter den letzten zwei Stellplätzen steht ein Schwerlastregal wo beispielsweise Sandsäcke, Ölbindemittel oder auch Tragkraftspritzen gelagert werden. Auf den Werkstatträumen befindet sich ein Zwischenboden, welcher per Treppe und Gabelstapler erreichbar ist, worauf hauptsächlich die Ausstattung der Vereine gelagert wird. Über die Fahrzeughalle ist die Schlauchwaschanlage vom Typ Bockermann SPZ-K erreichbar. Hier befinden sich auch zwei Schleusen für Atemschutzgeräte und Schlauchmaterial zur Benutzung durch die anderen Stadtteile. Der Sozialtrakt ist durch zwei Zugänge von der Fahrzeughalle aus erreichbar. Der erste mündet in dessen Flur, der zweite in den Sanitäranlagen. Vor letzterem befindet sich auch die Stiefelwaschanlage, somit ist dieser für die Durchführung einer Schwarz-Weiß-Trennung vorgesehen.

Der Sozialtrakt verfügt über zwei Geschosse mit Keller. Der unterkellerte Gebäudeteil im Südwesten stammt von dem ehemaligen Bürogebäude des Vorgängerbaus, der Rest ist wie die Fahrzeughalle ein Neubau. Der Haupteingang befindet sich wie auch der Parkplatz auf der den Fahrzeughallen abgewandten Seite. Im Erdgeschoss finden sich die Umkleiden mit den dazugehörigen Sanitärräumen, die Zentrale mit dem Besprechungsraum (TEL), der Fitnessraum und das Büro des Jugendwartes. Im ersten Obergeschoss befinden sich das Büro der Wehrführung und des Vereinsvorsitzes, das Büro des Stadtbrandinspektors, die Teeküche, der Gemeinschaftsraum, ein trennbarer Lehrgangssaal, Lagerräume und Sanitäreinrichtungen.

Auf dem Hof vor der Fahrzeughalle befindet sich der Übungsturm, welcher sowohl durch die Einsatzabteilungen der Stadt Florstadt, als auch bei Lehrgängen genutzt wird.

Grisu stellt das Gerätehaus vor

previous arrow
next arrow
Slider