Dachstuhlbrand

Datum: 20. März 2014 
Alarmzeit: 11:00 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Dauer: 3 Stunden 
Art: Feuer  
Einsatzort: Buchwaldring, Nieder-Florstadt 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20/16 , TLF 16/24 Tr , MTF 1  
Weitere Kräfte: DLA(K) 23/12 Friedberg, TSF-W Ober-Florstadt 


Einsatzbericht:

Florstadt (no). Die Feuerwehren aus Nieder- und Ober- Florstadt und Friedberg mussten am Donnerstagvormittag zu einem Dachstuhlbrand in den Buchwaldring in Nieder- Florstadt ausrücken. Beim Eintreffen der Wehren drang dichter Rauch aus dem Dachgeschoss. Mit einem Gartenschlauch versuchten zwei Männer den Schwelbrand auf dem Dach unter Kontrolle zu bringen. Die Feuerwehr aus Friedberg brachte die Drehleiter in Stellung und begann unter Atemschutz mit den aufwendigen Nachlöscharbeiten, Brandnester wurden mit Hilfe einer Wärmebildkamera lokalisiert. Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Florstadt erkundeten den Innenraum des Hauses nach eventuellen verletzten Personen. Schnell war klar, dass sich im Haus keine Personen aufhielten. Vermutet wird, dass das Feuer durch unsachgemäße Arbeiten auf dem Dach ausgelöst wurde. Die Lösch- und Aufräumungsarbeiten der 20 Wehrleute unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Friedhelm Schmidt dauerten bis in den Nachmittag. Ebenfalls vor Ort waren Lars Henrich von der Brandschutzaufsicht des Wetteraukreises, Bürgermeister Herbert Unger, Polizei und der Johanniter-Rettungsdienst. Die Feuerwehren waren mit sechs Fahrzeugen im Einsatz.

 

no_4938