Hilfeleistung: Umgekippter Kieslaster

Datum: 3. September 2013 
Alarmzeit: 17:30 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Dauer: 2 Stunden 20 Minuten 
Art: Hilfeleistung  
Einsatzort: Staden 
Mannschaftsstärke: 21 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20/16 , GW-L , MTF 1  
Weitere Kräfte: GW Staden, TSF-W Staden 


Einsatzbericht:

Kieslaster umgestürzt

29 jähriger Fahrer leicht verletzt
Florstadt-Staden (no). Bei einem Verkehrsunfall wurde am Montag gegen 17. 30 Uhr ein 29 jähriger LKW-Fahrer aus Nidderau- Eichen leicht verletzt. Auf der B 275 von Nieder-Mockstadt kommend wollte er mit seinem LKW auf die Stammheimer Straße abbiegen, verlor dabei vermutlich die Kontrolle über das schwere Fahrzeug und kippte in der Kurve mit seinem vollbeladenen LKW auf sie Seite. Die gesamte Schotterladung ergoss sich dabei auf eine angrenzende Grünfläche. An dem Laster entstand hoher Sachschaden. Die Feuerwehren aus Nieder- Florstadt, Ober- Florstadt und Staden  sicherten die Unfallstelle. Auslaufende Betriebsstoffe wurden mit Spezial Bindemittel aufgenommen, der Dieselkraftstoff wurde in Spezialbehälter abgepumpt.  Während der Bergung des LKW durch zwei Spezialfirmen und der nachfolgenden Reinigung der Unfallstelle wurde die Stammheimer Straße von Beamten der Polizeidirektion Friedberg voll gesperrt. Die eingesetzten Feuerwehren waren mit 26 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen bis 20. 30 Uhr vor Ort.