Öl auf Gewässer

Nummer: 201302
Datum: 21. Januar 2013
Alarmzeit: 03:25 Uhr
Alarmierungsart: Melder
Dauer: 4 Stunden 24 Minuten
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Nidda (Fluss)
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20/16 , GW-L 
Weitere Kräfte: GW Staden, TSF-W Staden


Einsatzbericht:

Auslaufende Betriebstoffe auf der Autobahn:

Um 03:25 Uhr wurden die Feuerwehren Nieder-Florstadt und Staden zu einem Hilfeleistungseinsatz unterhalb der Autobahn A45 alarmiert. Ein LKW hat sich in der Nacht in Höhe das Rastplatzes an der Anschlusstelle Florstadt seinen Dieseltank aufgerissen.

Die Feuerwehren mussten aufgrund der hohen Menge an ausgelaufenem Diesel (ca. 800 Liter) auf der Nidda in Höhe der Autobahn und in Staden drei Ölsperren errichten und Bindemittel auf das Gewässer aufbringen. Laut der unteren Wasserbehörde sollen die Ölsperren ca. drei Tage auf der Nidda bleiben und kontrolliert werden. Der Einsatz war gegen acht Uhr beendet.


Der angezeigte Ort basiert auf der Angabe im Einsatzbericht (s.o.), der tatsächliche Ort kann wegen der Automatisierung und der Begrenzung auf die Straßennamen stark abweichen!